VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2017/18 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

FEMCIRCLE AUTUMN DAYS – Ohne Moos nix los! Woher kommt mein Geld?

November 8 - November 10

8.11. – 10.11.2018

Inspiring Female Entrepreneurship

3 Tage zu Finanzierung, Steuern, Sicherheit und Risikomanagement für die Selbstständigkeit!
Mit Workshops / Panel-Diskussion / Roundtable / Einzelcoachings / Networking
*Scroll down for registration*

Reality Flash in Punkto Geld! Die diesjährigen FemCircle Autumn Days wollen dabei helfen Aufklärung in Bezug auf das durchaus gefürchtete Thema „schnöder Mammon“ und die eigene Selbstständigkeit zu leisten. Gerade das Thema Finanzierung stellt oftmals eine Hürde dar – durch Wissen, Expertinnenknowledge und Austausch mit Selbstständigen und deren Geschichten will die Initiative FemCircle brennende Fragen beantworten und die Hemmschwelle in Sachen Finanzierung und Co. herabsetzen!

Für wen?
Zur dreitägigen Veranstaltung lädt FemCircle Selbstständige und an Selbstständigkeit interessierte Frauen aus dem Bereich Kunst & Kreativwirtschaft, Geistes- und Kulturwissenschaften, aber gerne auch anderer Disziplinen ein!

Das Programm

Tag 1: 8. November 2018 – WORKSTATIONS, PANEL UND NETWORKING

im FLUX2, Neues Erweiterungsgebäude VZA7, Universität für angewandte Kunst Wien

17:00  – Knowledge Base: Ohne Moos nix los! mit Expertinnen

Als Intro zum Workshop „Ohne Moos Nix Los“ habt ihr am 8.11. die Möglichkeit, euch mit Expertinnen zum Thema Steuern, Investments, Geschäftsmodelle, Förderungen und Finanzierungsmöglichkeiten auszutauschen. In einem moderierten Speed Dating Format werden so essentielle Fragen rund um Selbstständigkeit im Kreativ- und Kulturbereich beantwortet. „Knowledge Base“ ist ein Format, das ermöglichen soll, möglichst viele Informationen in kurzer Zeit zu sammeln und sich mit Expertinnen in kleiner Runde auszutauschen.

In mehreren Base-Workstations stehen Expertinnen in Rotation direkt zum Austausch zur Verfügung und teilen ihre Erfahrungen interaktiv.

  1. Rechtsformen, Steuern, Gründungswissen
    2. Förderungsdschungel und -angebot
    3. Business Model and Plan, Investments
    4. Female Entrepreneurship Networks

! ACHTUNG BEGRENZTE TEILNEHMERANZAHL!

Wann?

Donnerstag, 8.11. – 17:00

19:00  – „It’s all about the money!“ – Live Interviews und Q&A hosted by Business Riot und RRRiot Geschäftsführerin Therese Kaiser

Kreative Karrieren, Kulturbranche und die Sache mit dem Geld
Frauen, die in der Kreativbranche gegründet oder im Kulturbereich erfolgreich Projekte auf die Beine gestellt haben, erzählen ehrlich von ihren Erfahrungen rund um Erfolge und Misserfolge in Sachen Finanzierung, Förderungen und (finanzielle) Herausforderungen der Selbstständigkeit. In einem Wechsel zwischen Live Interviews und kurzen Diskussionsrunden, in einem Fishbowl Format durchgeführt, werden unterschiedliche Themenbereiche näher beleuchtet: Wie finanziere ich Projekte? Was mache ich, wenn etwas schief läuft? Wie viel Planung und Zeit braucht es, um ein erfolgreiches Geschäftsmodell auszuarbeiten? Wie sorge ich dafür, dass meine Leistungen ausreichend bezahlt werden?

Gründerinnen aus dem Bereich Creative Industries und Kultur berichten von Ihren Erfahrungen bei der Entwicklung Ihrer Gründungen, deren Finanzierungsmodellen und -hürden und der einen oder anderen „Fuck Up Story“. Und wie man da wieder rauskommt!

Es diskutieren:
Laura Karasinski (Atelier Karasinski)
Marlene Engel (Hyperreality)
Sophie Tappeiner (Galerie Sophie Tappeiner)

Im Anschluss Drinks and Food!

Über Business Riot
Business Riot steht für Erwachsenenbildung und Karriereberatung für Frauen* aus unterschiedlichsten Branchen. Das Business Riot Festival ist im März 2018 mit einem Besucherinnen*rekord in die dritte Runde gegangen;. Business Riot Series ist die organische Weiterentwicklung des Festivals und bearbeitet eintägig und mehrmals im Jahr Themen wie Digitale Technologien, Digitale Kommunikation, Wiedereinstieg, Unternehmerinnen*tum, Berufseinstieg, Neuorientierung, Kulturarbeit, Corporate Careers, Karrieren in Wissenschaft und Forschung und viele weitere aus frauen*spezifischen Positionen. Business Riot steht allen Personen offen, die sich als Frauen identifizieren. Unsere öffentlichen Veranstaltungen richten sich an alle, die Interesse an Geschlechteridentitäten im Kontext von Arbeitsmarktfragen haben. Das Business Riot Team besteht im Kern aus Katharina Brandl, Elisabeth Großschädl und Therese Kaiser, die gemeinsam mit unterschiedlichsten Expertinnen* Business Riots planen und durchführen.

Wann?

Donnerstag, 8.11. – 19:00

Tag 2 & 3: 09. & 10. November 2018 – WORKSHOP & EINZELCOACHINGS

im FLUX2, Neues Erweiterungsgebäude VZA7, Universität für angewandte Kunst Wien

1. OHNE MOOS NIX LOS – Workshop mit Katharina Engl, WU-Gründungszentrum

Von der Vision deiner finanziellen Zukunft über einfache Planungstools, von deiner hohen Kante bis hin zu Möglichkeiten der Finanzierung deiner Träume, von Gesprächsstoff für deinen Steuerberater bis hin zu deinem persönlichen Risikomanagement. Das sind die Themen dieses 2 tägigen Workshops, in dem du lernst deine Finanzen selbst zu managen, betriebswirtschaftliche Begriffe ganz einfach erklärt bekommst, sodass Steuern für dich kein Fremdwort mehr sind und das im Rahmen lauter Gleichgesinnter.

Wann?

Freitag, 9.11. – 13:00 -17:00
Samstag 10.11. – 10:00 – 15:00

Über Katharina Engl
Katharina arbeitet seit 2017 als Programmanagerin im WU Gründungszentrum und leitet unterschiedliche Projekte vorwiegend im Bereich Entrepreneurship Education. Unter anderem organisiert sie den Ideengarten – ein interdisziplinäres Studipreneurship Camp in dessen Rahmen schon das ein oder andere Business entstand. Nach ihrem Diplomstudium der Internationalen Betriebswirtschaft und 2 Jahren im Ausland, arbeitete sie im Marketing, Event, Community-Bereich um sich nun ihrer Leidenschaft zu unterrichten im Rahmen des Masterstudiums Wirtschaftspädagogik zu widmen. Ihre Vision ist es Kompetenzen zu vermitteln, die vor allem Frauen zu deren persönlichen finanziellen Wohlergehen führen.

DIE WORKSHOPS SIND SCHON AUSGEBUCHT!

2. EINZELCOACHINGS mit Steuerberaterin Barbara Hölzl von Ecovis

Im Einzelcoaching beantwortet Barbara Hölzl individuelle Fragen rund um das Thema Steuern zu Deiner Selbstständigkeit! Damit bekommst Du individuelle Beratung zu Themenkomplexen wie

  • Das kleine Steuer 1×1 – Fragen zu Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Sozialversicherung, Rechtsformgestaltung“
  • Ab wann brauch ich eine GmbH? Einzelunternehmen vs Personengesellschaft vs Kapitalgesellschaften,
  • Was ist wenn ich selbständig tätig bin, aber auch noch ein Dienstverhältnis habe? Wo sind hier die Fallstricke, welche Grenzen sind zu beachten?“

Über Barbara Hölzl: Steuerberaterin, Geschäftsführerin und Sorority-Vorständin Barbara Hölzl ist seit 6 Jahren Steuerberaterin und seit 2 Jahren Geschäftsführerin bei ECOVIS Austria. Sie ist spezialisiert auf Gründungsberatung, laufende Beratung von Jungunternehmer_innen und Start-ups, sowie Freiberufler_innen und klassischen KMU. Außerdem ist Barbara Hölzl Prüfungsleiterin bei Jahresabschlussprüfungen und Sonderprüfungen.

Wann?
Freitag, 9.11. – Ab 17:00
Samstag 10.11. – Ab 15:00
Die Coachings finden in 30-45 minütigen Slots statt.

Wie kann ich teilnehmen?

  1. Reserviere einen Slot für Dich unter dem unten stehenden Anmeldungslink
  2. Schreibe in die Anmeldebox, was genau Dein Anliegen ist und warum Du gerne ein Einzelcoaching hättest – in circa 1000 Zeichen zu Deine(n) Fragen, Deiner Person und Deiner Selbstständigkeit.
  3. Je nach Verfügbarkeit bekommst Du eine Zusage von uns direkt per Mail.

Die Workshops und die Einzelcoachings sind schon ausgebucht, jedoch kannst du Dich noch gerne für die Programmpunkte am ersten Tag anmelden! Hier geht’s zu Anmeldung

FemCircle Autumn Days „Ohne Moos nix los! Woher kommt mein Geld?“
Ort & Termine auf einen Blick:
Wo?
FLUX2, Neues Erweiterungsgebäude VZA7, Universität für angewandte Kunst Wien
Vordere Zollamtsstraße 7
1030 Wien

Wann?
Tag 1: Donnerstag, 8. November
17:00  – Knowledge Base mit Expertinnen
19:00  – „It’s all about the money!“ – Live Interviews und Q&A hosted by Business Riot

Tag 2 & 3: 09. & 10. November 2018

Ohne Moos nix los – Workshop mit Kati Engl
Freitag, 9.11. – 13:00 -17:00
Samstag 10.11. – 10:00 – 15:00

Einzelcoachings mit Steuerberaterin Barbara Hölzl von ecovis
Freitag, 9.11., ab 17:00
Samstag 10.11. , ab 15:00


Alle Veranstaltungen können auch einzeln gebucht werden.
ANMELDUNGEN DER WORKSHOPS UND EINZELGESPRÄCHE BIS ZUM 28.10.

Eine Veranstaltung des Wissenstransferzentrum Ost (www.wtz-ost.at) , der Universität Wien und der Universität für angewandte Kunst Wien in Kooperation mit Business Riot, Sorority, Ecovis und WU Gründungszentrum.

Über den FemCircle:
Mit der Initiative FemCircle möchte das Wissenstransferzentrum Ost die Unterstützung weiblichen Unternehmertums an der Universität fördern. Neben Awareness für das Thema Female Entrepreneurship vermittelt der interuniversitäre Programmschwerpunkt in kostenlosen Weiterbildungen und Veranstaltungen anwendbares Wissen und verwertbare Fähigkeiten für Gründerinnen, von Soft- bis Hard-Skill-Trainings, über Talks und Netzwerktreffen.