VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2017/18 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni 2018

Veranstaltung „Citizen Science & Recht“

Juni 27 | 14:00 - 17:00
Palais Harrach, Freyung 3
Wien, 1010
+ Google Karte

Citizen Science lebt von der Partizipation von interessierten und motivierten Bürgerinnen und Bürgern und ermöglicht dadurch Projekte, die sonst nicht denkbar wären. Die Einbindung von Freiwilligen in Forschungsprojekte geht mit einer großen Verantwortung gegenüber den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Bezug auf Datenschutz und Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen einher. Mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung kommen auf viele Citizen Science-Projekte Änderungen zu, die derzeit viele Fragen aufwerfen und Unsicherheiten auslösen. Das Citizen Science Network Austria, die Universität Wien, das Zentrum für Citizen Science und…

Mehr erfahren »

Der EU-Sortenschutz, gewerblicher Rechtsschutz für Pflanzensorten

Juni 14 | 9:00 - 12:00
Department für angewandte Genetik und Zellbiologie, Seminarraum (MUG2-04/54), Armin Szilvinyi Haus, Muthgasse 18
Wien, 1190
+ Google Karte
kostenlos

Schwerpunkt: Grundlagen, Verfahrensfragen, rechtliche und technische Aspekte des EU-Sortenschutzes; Das Gemeinschaftliche Sortenamt (CPVO) wurde 1995 geschaffen und ist die für die Durchführung eines Systems zum Schutz von Pflanzensorten zuständige Agentur der Europäischen Union. Der Schutz von Forschung und Kreativität auf dem Gebiet der Pflanzensorten ist ebenso wie der von Warenzeichen und Industriepatenten eine strategische Aufgabe. Die vom CPVO vergebenen geistigen  Eigentumsrechte für neue Pflanzensorten sind in der gesamten Europäischen Union gültig. Der Vortrag liefert alle nötigen Informationen zur Funktionsweise des…

Mehr erfahren »

Fördermöglichkeiten für kreatives Unternehmer_innentum

Juni 7 | 17:00 - 19:00
Akademie der bildenden Künste, Karl-Schweighofer-Gasse 3, 1070 Wien, Seminarraum (DG18), Karl-Schweighofer-Gasse 3
Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Junge Unternehmen in den Bereichen Design, Architektur, Multimedia, Mode, Musikwirtschaft, Filmwirtschaft, Medien- und Verlagswesen, Grafik und Kunstmarkt stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Neben der Entwicklung von innovativen Produkten und Dienstleistungen stehen die Gründer_innen vor der Aufgabe unternehmerische Strukturen aufzubauen und ihre Ideen in ein Geschäftsmodell zu packen. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wird die Frage nach der Finanzierbarkeit der Produkt- oder Dienstleistungsidee, aber auch der Unternehmensgründung relevant. In dieser Veranstaltung informieren die Wirtschaftsagentur Wien (Fokus Wien) und das Austria Wirtschaftsservice (Fokus ganz…

Mehr erfahren »
Mai 2018

Pitching für Wissenschaftler_innen

Mai 30 | 9:00 - 17:00
DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung, Seminarraum 2, Berggasse 7
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Ziel dieses Workshops ist die effektive Gestaltung eines „Pitches“ (einer Kurzpräsentation) für Fördergeber und universitätsexterne Partner. Ein erfolgreicher Pitch zeichnet sich für Wissenschafter_innen dadurch aus, dass strukturiert, leicht verständlich und prägnant Ziele, Methoden und Ergebnisse vermittelt werden. Zudem gilt es, kurz und bündig die Stärken des Forschungsteams ebenso überzeugend und allgemeinverständlich darzustellen wie das innovative Potential der Projekte. Der Fokus des Tagesworkshops liegt auf dem interaktiven „Ausprobieren“ und dem direkten Erarbeiten von Präsentationselementen anhand der eigenen Projekte. Dies können Forschungsprojekte,…

Mehr erfahren »

Nonlineare Arbeit

Mai 24 | 10:00 - 15:00
Akademie der bildenden Künste, Karl-Schweighofer-Gasse 3, 1070 Wien, Seminarraum (DG18), Karl-Schweighofer-Gasse 3
Wien, 1070 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die Nutzung von netzwerk- und computergestützten Medien und digitaler Techniken ist alltägliche Kultur-, Arbeits- und Forschungspraxis. Durch den Zugang, das Teilen, das Vervielfältigen und Weiterverarbeiten von Inhalten ergeben sich neue Arbeitsmöglichkeiten und Anwendungsbereiche. Nonlineare Arbeit, also das Arbeiten in Projekten, temporären Anstellungsverhältnissen und auf Zeit an unbestimmten Orte ist in diesem Zusammenhang eine Chance, aber auch mit Vorsicht zu genießen. Die Workshops erarbeiten in zwei Gruppen abwechselnd Hilfestellungen und Hintergründe. WORKSHOP I (Verena Dauerer) Wie profitiere ich von meinem geistigen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren