VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2017/18 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › Vortrag & Diskussion

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2018

Future MD: Telemedizin – Chancen, Einsatz, Gefahren

Januar 31 | 16:30 - 19:30
kostenlos

Digitale Innovationen erobern die Gesundheitsbranche und bringen neue Lösungen für bestehende Probleme. Auch das umfassende Thema der flächendeckenden medizinischen Versorgung soll in Zukunft mit Hilfe digitaler Ansätze angegangen werden. Wenn es NachwuchsmedizinerInnen in die Städte zieht, wer wird künftig Landarztpraxen betreiben? Wie kann man Patienten medizinische Versorgung in schlecht erreichbaren Gebieten ermöglichen? Eine Lösung dafür könnte Telemedizin heißen. Der zweite Teil der FutureMD Veranstaltungs-Reihe widmet sich am 31.1.2018 ausführlich diesem Thema. Wir wollen dabei sowohl Visionen und rechtliche Rahmenbedingungen als…

Erfahre mehr »
März 2018

Unternehmensgründung: Mein Unternehmen – meine Persönlichkeit – meine Vision – mein Erfolg!

März 8 | 9:30 - 17:00
DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung, Seminarraum 2, Berggasse 7
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos 20 Plätze verfügbar

In diesem Workshop erhalten Sie das wirtschaftliche Basiswissen, damit Sie sich und Ihr Unternehmen optimal vorbereiten können. Sie lernen das Wichtigste über Gründung, Marketing, Businessplan, Finanzplanung und Finanzierung. Erarbeiten Sie zusätzlich Ihren ganz persönlichen Leitfaden für Ihr Unternehmen. Wie beeinflusst ihre Persönlichkeit die Herangehensweise an die Gründung ihres Unternehmens? Wie spiegeln sich ihre Motivationsfaktoren und Werte in ihrem Unternehmen wider? Oft ist man während der Unternehmensgründung so sehr mit dem Unternehmen beschäftigt, dass man sich selbst vollkommen aus den Augen…

Erfahre mehr »
April 2018

Alles was sie jemals über Patente und biotechnologische Erfindungen wissen wollten, doch aber nie fragen trauten.

April 10 | 9:00 - 12:00
BOKU Wien, MUG3-Seminarraum 13, Muthgasse 11
Wien, Wien 1190 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Was kann man im biotechnologischen Bereich patentieren? Sie werden dazu einen Überblick erhalten. Erfindungen müssen neu, erfinderisch, industriell anwendbar und nacharbeitbar sein. Sie werden mit diesen wesentlichen Erfordernissen für die Patentfähigkeit vertraut gemacht, um ein erstes Verständnis zu entwickeln, unter welchen Bedingungen eine biotechnologische Erfindung patentiert werden kann. In Patentschriften findet man viele Informationen, die in der wissenschaftlichen Literatur nicht recherchierbar sind. Wie kann man solche Information finden und wie liest man effektiv eine Patentschrift? Dazu werden Sie Anregungen erhalten.…

Erfahre mehr »

Sozialversicherung & Steuer

April 27 | 10:30 - 14:30
AUSWEICHQUARTIER – Akademie der bildenden Künste Wien, Augasse 2–6, 1090 Wien, Aula (1. Stock), Augasse 2–6
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos 150 Plätze verfügbar

Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, Steuernummer – was geht mich das an? Muss ich überhaupt Steuern zahlen, oder mich beim Finanzamt melden? Wie komme ich zu einer Sozialversicherung? Wie funktioniert das alles bei Kombination von Stipendium, geringfügiger oder Teilzeitbeschäftigung und/oder gelegentlichem Werkvertrag? Wer kann einen Zuschuss aus dem Künstler_innensozialversicherunsgfonds bekommen? Und was kostet das alles? Ein Infomarathon mit Fragestunde für Kunst- und Kulturschaffende sowie Kultur-, Geistes-, Sozialwissenschaftler_innen. In Kooperation mit IG Bildende Kunst. MAG.A DORIS KRENN ist Steuer- und Unternehmensberaterin, aber auch FH-Lektorin. ANDREAS CECH, Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft.…

Erfahre mehr »
Mai 2018

Methoden offener Wissenschaften – Potenziale und Grenzen

Mai 16 | 18:30 - 20:30
AUSWEICHQUARTIER – Akademie der bildenden Künste Wien, Augasse 2–6, 1090 Wien, Aula (1. Stock), Augasse 2–6
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos 150 Plätze verfügbar

3. TEIL DER WISSENSTRANSFER RINGVORLESUNG Methoden offener Wissenschaften durchdringen immer stärker den Hochschulalltag. Ziel dieser Veranstaltung ist es, auf Basis verschiedener Ansätze und Herangehensweisen konkrete Beispiele zu präsentieren, um die Potenziale und Grenzen von offenen Wissenschaften und Methoden zu diskutieren. Leonhard Dobusch hält fest, dass Open Science in Kombination mit Open Education das Potenzial für eine neue Einheit von Forschung und Lehre in sich birgt, wenn die dafür nötigen Infrastrukturen und Anreize geschaffen werden. Toma Susi wiederum merkt an, dass Open Science einen praktischen Ansatz in Bezug…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren