VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten und Fachhochschulen ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2019/2020 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

futureMD Artificial intelligence – Chancen, Einsatz, Gefahren

29. Juni 2017 | 16:30 - 19:30

Kostenlos

Wohin steuern wir in einer von Daten getriebenen Welt? Mit welchen Veränderungen muss sich die Medizinbranche in Zukunft noch stärker auseinandersetzen? Der Fokus der Veranstaltung liegt auf dem Thema Artificial Intelligence im Healthcare Bereich. Intelligente Computersysteme unterstützen schon jetzt bei der Diagnose und sind in der klinischen Praxis kaum wegzudenken. Aber machen diese Systeme das Berufsbild des Radiologen obsolet? Kann künstliche Intelligenz wirklich den erfahrenen Mediziner ersetzen oder handelt es sich hier um Science-Fiction? Diesem Thema wollen wir, am Beispiel des Fachbereiches Radiologie, im Rahmen der Veranstaltung Artificial Intelligence – Chancen, Einsatz, Gefahren auf den Grund gehen. In drei spannenden Vorträgen gehen wir auf theoretische, praktische sowie juristische Aspekte rund um künstliche Intelligenz im klinischen Alltag ein. Das Event richtet sich an Wissenschaftler_innen, medizinisches Personal sowie Entscheidungsträger_innen  mit Interesse an technischen Zukunftsperspektiven in der Medizin.

Zielgruppen: medizinisches Personal, Wissenschaftler_innen, Entscheidungsträger
Datum: 29 Juni 2017
Zeit: 16:30 – 19:30 Uhr
Ort: Van Swieten Saal, Van Swieten Gasse 1, 1090 Wien

Vortragende:
Stefan Odermatt arbeitet seit April 2017 für Balzano Informatik und ist verantwortlich für die Geschäftsfeldentwicklung sowie für das Projektmanagement der Produkte. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der IT-Branche. Unter anderem arbeitete er 5 Jahre bei einer IT Consulting Firma, wo er verschiedene Positionen bei Mandaten in den Bereichen R&D als Software Engineer, Business Analyst und Projektleiter sowie Tätigkeiten in der Geschäftsfeldentwicklung ausübte. Er verfügt über einen Hochschulabschluss in Elektrotechnik der Fachhochschule Nordwestschweiz.
Georg Binder
Vor seiner Zeit bei Microsoft war er über viele Jahre hinweg als Unternehmer und Speaker sowie als Trainer für global tätige Technologieunternehmen tätig. Seit nunmehr fünf Jahren hat er die Rolle des Principal Technical Evangelist für Microsoft Österreich inne und bringt in dieser Funktion technologische Innovationen rund um Windows und die Cloud zu den Kunden.
Heinz Templ ist Rechtsanwalt in Wien. Einer seiner Tätigkeitsschwerpunkte sind Rechtsfragen im Zusammenhang mit (neuen) Technologien, wobei er sich dieses Themas seit längerem am Beispiel autonomer Fahrzeuge auch wissenschaftlich widmete.

 

 

Details

Datum:
29. Juni 2017
Zeit:
16:30 - 19:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Van Swieten Saal
Van Swieten Gasse 1
Wien, 1090
+ Google Karte anzeigen

Teilnehmer

95 Personen nehmen an futureMD Artificial intelligence – Chancen, Einsatz, Gefahren teil

RSVP

Karten are not available as this Veranstaltung has passed.