VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten und Fachhochschulen ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2019/2020 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Darf man mit guten Ideen (richtig viel) Geld verdienen?

26. Januar 2017 | 18:30 - 20:30

Kostenlos

Für die einen sind Entrepreneurship, wirtschaftliche Leistung und nachhaltige Entwicklung kompatible Leitbilder, die sich gegenseitig ergänzen und stärken können. Andere werden misstrauisch, wenn es um Erfolg, Profit und Geld geht. In der Nachhaltigkeitsszene kann man durchaus Skepsis orten, was die Verbindung von wirtschaftlichem Erfolgsstreben und sozial-ökologischen Zielsetzungen angeht.

Das wirft heikle Fragen auf: Sind gute Absichten wichtig? Oder kommt es allein auf gute Resultate an? Darf man mit Nachhaltigkeit (sehr) reich werden?

Das WU Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit und das WU Gründungszentrum wollen dieses Themenfeld zur Sprache bringen und laden daher zur Diskussion am Podium mit Lena Gansterer (Impact Hub Vienna), Elisabeth Klatzer(attac Österreich), Michael Meyer (WU Wien, Kompetenzzentrum für NPO und Social Entrepreneurship), Werner Wutscher (Business Angel), Martin Wesian (Helioz GmbH Moderation: Rudolf Dömötör (WU Gründungszentrum) und Fred Luks (WU-Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit).

Details

Datum:
26. Januar 2017
Zeit:
18:30 - 20:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
www.wu.ac.at/gruenden

Veranstalter

WU Gründungszentrum
E-Mail:
Silvia.Hafellner@wu.ac.at
Website:
www.wu.ac.at/gruenden

Veranstaltungsort

WU Gründungszentrum
Welthandelsplatz 1
Wien, 1020 Österreich
+ Google Karte anzeigen

RSVP

Karten are not available as this Veranstaltung has passed.