VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten und Fachhochschulen ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2019/2020 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alles was RECHT ist. Ein Survival Training für Künstler_innen. Teil 1: STEUER

3. März | 14:00 - 16:00

Kostenlos

AUSGEBUCHT!

WARTELISTE/RESTPLATZBÖRSE: wissenstransfer@akbild.ac.at
Hinweis: Ob eine Teilnahme über einen Restplatz möglich ist, können wir leider erst kurz vor der Veranstaltung bekannt geben!

Steuernummer, Steuererklärung, Einkommenssteuer, … Was geht mich das an? Muss ich mich überhaupt beim Finanzamt melden oder Steuern zahlen? Und wenn ja, wie viel? Was ist eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung? Wie schreibe ich eine Rechnung, wie sammle ich Belege? Was ist mit Stipendien – welche sind steuerbefreit? Und welche Daten aus dem Einkommensteuerbescheid brauche ich für einen Antrag beim Härtefallfonds (WKO)? Was ist zu beachten, wenn ich um finanzielle Unterstützung aufgrund der Corona-Krise ansuchen möchte?

Referentin: Doris Krenn (Steuerberaterin)
Moderation: Jannik Franzen (IG Bildende Kunst)
Co-Moderation (Chat): Daniela Koweindl (IG Bildende Kunst)

Nach dem Input der Referentin gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Das kostenlose Survival Training rund ums Thema „Steuer und Sozialversicherung für Künstler_innen“ findet auch in diesem Semester als mehrteiliges Live-Video-Format statt.
Eine Veranstaltung in Kooperation von WTZ Ost, Akademie der bildenden Künste Wien und IG Bildende Kunst.

Hinweise zur Teilnahme:

  • Die Veranstaltung findet online via Zoom statt.
  • Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich!
  • Wir ersuchen um Anmeldung bis 24.02.2021. Nach der Anmeldung erhalten Sie – nach einigen Minuten – eine Anmeldebestätigung, den Zoom-Link erhalten Sie am Vortag der Veranstaltung per Email.
  • Die Teilnehmer_innenzahl ist auf max. 100 begrenzt.
  • Nach einer erfolgten Anmeldung erscheint auf der Veranstaltungsseite der Hinweis (samt Link): „Du hast 1 RSVP für diese Veranstaltung. Prüfe deine RSVP.“ Sollten Sie nach Anmeldung den Platz doch nicht benötigen, ersuchen wir Sie um Abmeldung über diesen Link.
  • Wir empfehlen (v.a. bei einer instabilen Internetverbindung) das Video für die Dauer des Zoom-Meetings abzuschalten.
  • Sollten während der Teilnahme an der Veranstaltung Verbindungsprobleme auftreten, oder Sie getrennt werden, klicken Sie bitte erneut auf den Zoom-Meeting-Link!
  • Nach einer kurzen Einführung inkl. technischen Hinweisen starten die Inputs der Referent_innen (insg. etwa 30 Minuten)
  • Anschließend können Sie sich durch „Hand erheben“ (unter „Teilnehmer_innen“ in der Task-Leiste zu finden) melden und Ihre Fragen an die Referent_innen stellen.
  • Bitte beachten Sie, dass alle Teilnehmer_innen im Interesse einer reibungslosen Abwicklung (Nebengeräusche) von der Moderation stumm geschaltet werden und Wortmeldungen nur im Rahmen der abschließenden Fragerunde möglich sind.
  • Verständnisfragen können Sie jederzeit im Zoom-Chat (siehe Task-Leiste) an die Co-Moderatorin schicken (***Fragen an mich! Daniela Koweindl, IG Bildende Kunst). Sie wird eingegangene Fragen zusammenfassen und an die Moderation (Jannik Franzen, IG Bildende Kunst) weitergeben.
  • Es wird ersucht, keine wie auch immer gearteten Aufzeichnungen vorzunehmen.
  • Nach der Veranstaltung freuen wir uns auch über Feedback an office@igbildendekunst.at und wissenstransfer@akbild.ac.at.
PRÄSENTATION

Details

Datum:
3. März
Zeit:
14:00 - 16:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

ONLINE | ZOOM

Veranstalter

Akademie der bildenden Künste Wien
Webseite:
http://www.akbild.ac.at

Buchung

Karten sind nicht verfügbar, da dieser Veranstaltung überschritten ist.