VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2017/18 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Softwarepatente

Oktober 5 | 14:00 - 18:00

kostenlos

Kann man Software patentieren? Was muss dabei beachtet werden? Was sind regulatorische Anforderungen bei Software und Medizinprodukten? Wie kann Software noch geschützt werden? Welches sind die Rechte der Dienstnehmer an der von ihnen erstellten Software? Wie kann Softzware verwertet werden? Diese und weitere Fragen werden von drei Experten in ihren Vorträgen beleuchtet und in einer Podiumsrunde diskutiert.

Ort: Rektoratssaal der Medizinischen Universität Wien, Spitalgasse 23, 1090 Wien

Begrenzte Teilnahmezahl von 80 Personen – Teilnahme nur für Universitätsangehörige möglich.

Vortragende:

DI Klaus Loibner, Österreichisches Patentamt
DI Andreas Amon, BASG / AGES
Prof. Peter Burgstaller, Rechtsanwalt

Klaus LOIBNER studierte Telematik an der TU Graz. Er ist Prüfer des Österreichischen Patentamtes seit 2000, im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik zuständig für drahtlose Kommunikationsnetze, geheimen Nachrichtenverkehr und elektronische Schaltungsanordnungen. Zusätzlich ist er zum fachmännischen Laienrichter beim Oberlandesgericht Wien bestellt.

Andreas AMON studierte Elektrotechnik an der TU Wien. Er ist Leiter der Abteilung für Medizinproduktemarktüberwachung bei der Agentur für Gesundheit- und Ernährungssicherheit (AGES); Mitglied in europäischen Fachgremien und Arbeitsgruppen für Medizinprodukte; Ausgebildeter Qualitätsmanager und Auditor; Lektor an der Universität Wien

Peter BURGSTALLER studierte an der JKU Linz und der University of London (London School of Economics), ist seit 2000 Rechtsanwalt in Linz (www.lawfirm.eu) mit Spezialgebiet IT-/IP-Recht und seit 2004 Gerichtssachverständiger für Urheberfragen. 2007 erhielt Peter Burgstaller ein Visiting Scholarship  an der Harvard University zum Thema Patentrecht und Technologietransfer; seit 2010 ist er Professor für IT-/IP-Recht an der FH OÖ, Campus Hagenberg.

14:00 – 14:10 Begrüßung und kurze Einführung WTZ Michael Hoschitz /Andrea Kolbus
14:10 – 15:00 Patente mit Software-Bezug DI Klaus Loibner
15:10 – 16:00 Medizinprodukte & Software – Regulatorische Anforderungen aus dem Medizinproduktegesetz DI Andreas Amon
16:00 – 16:45 Urheberrechtsschutz für Software und Verwertung; Rechte der Dienstnehmer Prof. Peter Burgstaller
16:50 – 17:20 Diskussionsrunde Loibner / Amon / Burgstaller
17:20 – 18:00 Get together

 

Details

Datum:
Oktober 5
Zeit:
14:00 - 18:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Medizinische Universität Wien
Spitalgasse 23
1090 Wien, Österreich
+ Google Karte
Karten sind nicht verfügbar, da diese Veranstaltung schon vorbei ist.