VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2015/16 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Open Science und Bürger_Innenwissenschaft

März 16 | 19:00 - 21:00

167x167_4
Citizen Science ist Wissenschaft mit Beteiligung der Bürger_innen. Open Science bedeutet, dass die verschiedenen Daten und Ergebnisse allen offen und frei zur Verfügung gestellt werden. Doch was passiert, wenn man beides gemeinsam macht? Wieso nicht die Hobby- Vogelbilder unter eine offene Lizenz stellen und so für weitere Forschungsprojekte oder der Nutzung für die Wikipedia zugänglich machen? Und was bekommen die Bürger_innen retour für ihre Hilfe: die Publikation unter Open Access oder die Daten als Open Data? In dieser Veranstaltung soll entlang des gesamten wissenschaftlichen Prozesses von der Recherche bis hin zur Verbreitung der Ergebnisse gezeigt werden, wo und wie eine Öffnung der Daten wie auch des Prozesses gegenüber den Bürger_innen möglich ist, und welche neue Chancen und Risiken sich dadurch für die Wissenschaft ergeben. Die Veranstaltung  ist eine Kooperation des WTZ Ost mit Open Knowledge AustriaopenscienceASAP, Zentrum für Soziale Innovation, Citizen Science.at, Open Innovation in Science.

Datum: 16.03.2016
Uhrzeit: 19:00 – 21:00

Ort: Wilhelm-Exner-Haus, Universität für Bodenkultur
Peter Jordan-Straße 82, 1190 Wien
1. Stock

Vortragende:
DR. LUCIA MALFENT, Project Management Open Innovation in Science (Ludwig Boltzmann
Gesellschaft).
MAG. DANIEL DÖRLER, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zoologie der Universität
für Bodenkultur Wien und Mit-Gründer von citizen-science.at.
DI FLORIAN HEIGL, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zoologie der BOKU und
Mit-Gründer von citizen-science.at.
PROF. DR. JOHANN G. ZALLER, Ass. Professor für Ökologie am Institut für Zoologie der
Universität für Bodenkultur Wien und Mitgründer von citizen-science.at.
STEFAN KASBERGER ist Open Science Koordinator bei Open Knowledge Austria, Gründer
von openscienceASAP und Training Manager bei ContentMine.
CHRISTOPHER KITTEL, Gründer von openscienceASAP und Training Manager bei ContentMine.

Details

Datum:
März 16
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Universität für Bodenkultur, Wilhelm-Exner-Haus
Peter Jordan-Straße 82
Wien, Wien 1190 Österreich
+ Google Karte