VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2017/18 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › GSK-EEK-Kunst

Veranstaltungen Listen Navigation

November 2017

Creating Societal Impact through Research

November 28 | 17:00 - 19:00
Universität Wien, kleiner Hörsaal Tiefpaterre, Universitätsring 1
Wien, Wien 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Everywhere in the world, experts are working on improving the transfer of science to society. Increasingly, research councils no longer are merely satisfied with a promise of impact of new research ideas. Instead, nowadays an impact plan including strategies to involve societal stakeholders etc. is often asked for. Against this background, many universities have started to develop strategies for knowledge transfer. These topics will be discussed by experts from Vienna and abroad during this event. The event addresses a wide…

Erfahre mehr »

Open Design

November 30 | 17:00 - 19:00
Universität für angewandte Kunst Wien – Ferstel-Trakt, Oskar-Kokoschka-Platz 2
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Ob als Open Government, Open Design oder Open Source Software – Offenheit ist in aller Munde und betrifft alle Professionen. Das darf auch nicht verwundern, denn die technischen Möglichkeiten, die uns seit ein paar Jahren zur Verfügung stehen, befördern Offenheit und beflügeln einen regen Umgang mit ihr. Aber was genau ist diese Offenheit? Warum ändert sie gerade, wie wir gestalterisch tätig sind? Was heißt das für unser Berufsleben? Was müssen wir rechtlich bedenken? Und welches Rüstzeug brauchen wir in Zukunft?…

Erfahre mehr »
Dezember 2017

Social Media in der Kunst- und Kulturvermittlung

Dezember 5 | 16:30 - 19:30
Universität für angewandte Kunst Wien – Vordere Zollamtsstraße 3, Vordere Zollamtsstraße 3
Wien, 1030 Österreich
+ Google Karte
kostenlos

Die Nutzung der sozialen Netzwerke im Kunst- und Kulturbereich schwankt zwischen Extremen: Entweder nutzen Künstler_innen den Hype der Selbstinszenierung und teilen täglich Updates über ihre Arbeit oder auch ihre Freizeit, oder es wird zurückhaltende Online-Askese betrieben, um sich bewusst von dem „Online-Exhibitionismus“ zu distanzieren. Vor- und Nachteile der Dokumentation der eigenen Arbeit von Künstler_innen beleuchtet Lisa Stadler in ihrem Workshop. Ziel der Einheit ist es, einen Überblick über die aktuellen Netzwerke und deren Möglichkeiten zu bekommen sowie Feedback zu einzelnen…

Erfahre mehr »
Januar 2018

Die Vereinsgründung

10. Januar 2018 | 14:00 - 18:00
DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung, Seminarraum 2, Berggasse 7
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos 34 Plätze verfügbar

Tolle Ideen gibt es viele, doch so manch eine(r) will sie auch wirklich in die Tat umsetzen. Welche Organisationsform der selbständigen Arbeit passt zu meiner Idee? Ein Verein ist oft der ideale organisatorische und rechtliche Rahmen für kulturelle, soziale und wissenschaftliche Tätigkeiten. In diesem Seminar wollen wir besprechen, was mit einem Verein alles möglich ist. Wie muss ein Verein aufgebaut sein? Darf er Geschäfte machen? Darf er Angestellte beschäftigen? Und wie ist das mit der Steuer? Oder der Gewerbebehörde? Eigentlich…

Erfahre mehr »
April 2018

Sozialversicherung & Steuer

27. April 2018 | 10:30 - 14:30
AUSWEICHQUARTIER – Akademie der bildenden Künste Wien, Augasse 2–6, 1090 Wien, Aula (1. Stock), Augasse 2–6
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte
kostenlos 150 Plätze verfügbar

Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, Steuernummer – was geht mich das an? Muss ich überhaupt Steuern zahlen, oder mich beim Finanzamt melden? Wie komme ich zu einer Sozialversicherung? Wie funktioniert das alles bei Kombination von Stipendium, geringfügiger oder Teilzeitbeschäftigung und/oder gelegentlichem Werkvertrag? Wer kann einen Zuschuss aus dem Künstler_innensozialversicherunsgfonds bekommen? Und was kostet das alles? Ein Infomarathon mit Fragestunde für Kunst- und Kulturschaffende sowie Kultur-, Geistes-, Sozialwissenschaftler_innen. In Kooperation mit IG Bildende Kunst. MAG.A DORIS KRENN ist Steuer- und Unternehmensberaterin, aber auch FH-Lektorin. ANDREAS CECH, Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft.…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren