VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2016/17 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Anstehende Veranstaltungen › GSK-EEK-Kunst

Veranstaltungen Listen Navigation

April 2017
Eintritt frei

Einführung in das wissenschaftliche Bloggen

April 5 | 9:00 - 17:00
DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung, Berggasse 7, Seminarraum 2 (2.Stock)
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte

-- Schwerpunkt Geisteswissenschaften -- Wissenschaftliche Blogs haben ein hohes Potential für die schnelle Verbreitung und Diskussion aktueller Forschungsinhalte. Als neue Form der fachwissenschaftlichen Kommunikation nutzen Blogs die Möglichkeit des Internets und des Web 2.0 für eine direkte und interaktive Publikation. Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmer_innen einen Überblick über derzeitige Praktiken des Wissenschaftsbloggens und allen damit verbundenen Fragen zu geben. Ihnen wird außerdem die grundlegenden Einstellungen und Anwendungen eines WordPressblogs der Blogplattform de.hypotheses.org gezeigt. Begrenzte Teilnehmer_innenzahl von 20 Personen.…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Sozialversicherung & Steuer

April 28 | 10:30 - 14:30
Akademie der bildenden Künste, M 20 , 1. Stock, Schillerplatz 3
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, Steuernummer - was geht mich das an? Muss ich überhaupt Steuern zahlen oder mich beim Finanzamt melden? Wie komme ich zu einer Sozialversicherung? Wie funktioniert das alles bei Kombination von Stipendium, geringfügiger oder Teilzeitbeschäftigung und/oder gelegentlichem Werkvertrag? Wer kann einen Zuschuss aus dem Künstler_innensozialversicherunsgfonds bekommen? Und was kostet das alles? Ein Infomarathon mit Fragestunde für Kunst- und Kulturschaffende sowie Kultur-, Geistes-, Sozialwisenschafter_innen. WORKSHOP - In Kooperation mit IG bildende Kunst. MAG. DORIS KRENN ist Steuer- und Unternehmensberaterin, aber…

Erfahren Sie mehr »
Mai 2017

Fem´ Circle Springdays 2017

Mai 3 | 18:00 - Mai 4 | 17:00

Diese 2 tägige Veranstaltung will unternehmerische weibliche Studierende, Forscherinnen und Alumnae dazu einladen, erste Businessideen zu entwickeln und die Möglichkeit einer Gründung als Karriereweg miteinzubeziehen. 3. Mai 2017  Gründerinnen-Talk ARCC.art Open Space, Kaiserstrasse 76, 1070 Wien, 18:00-21:00 Uhr Gründerinnen erzählen, wie sie den Weg in die Selbständigkeit gemeistert haben und was sie zu diesem Schritt motiviert hat. In den anschließenden "ask-me-anything-Circles" können in kollegialen Runden all die Fragen gestellt werden, die man sich sonst verkneift. Ein Matchmaking für Internships bei…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Open Humanities: Digital Humanities Tools. Texttechnologie in den Geisteswissenschaften – eine Open-Source Toolbox

Mai 18 | 9:00 - 17:00
DLE Forschungsservice und Nachwuchsförderung, Berggasse 7
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte

Trotz zahlreicher paradigmatischer Wechsel in der jüngeren Vergangenheit stellen Texte für die meisten geisteswissenschaftlichen Disziplinen immer noch die Hauptinformationsquelle dar. Während sich unser alltägliches Leseverhalten durch die digitalen Medien stark und nachhaltig verändert hat, ist der Einsatz digitaler Tools in der geisteswissenschaftlichen Forschung immer noch auf spezialisierte Bereiche beschränkt. Unser Workshop trägt dazu bei, den Abstand zwischen dem, was mittlerweile möglich ist, und der Praxis des geisteswissenschaftlichen Alltags zu verringern. Es werden eine Reihe von text-technologischen Infrastrukturen, Basistechnologien und Tools…

Erfahren Sie mehr »
Eintritt frei

Selbstbestimmte nonlineare Arbeit

Mai 18 | 10:00 - 15:00
Akademie der bildenden Künste Wien, M20, 1. Stock, Schillerplatz 3
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte

Die Nutzung von netzwerk- und computergestützten Medien und digitaler Techniken ist alltägliche Kultur-, Arbeits- und Forschungspraxis. Durch den Zugang, das Teilen, das Vervielfältigen und Weiterverarbeiten von Inhalten ergeben sich neuen Arbeitsmöglichkeiten und Anwendungsbereiche. Nonlineare Arbeit, also das Arbeiten in Projekten, temporären Anstellungsverhältnissen und auf Zeit an unbestimmten Orte ist in ein diesem Zusammenhang eine Chance aber auch mit Vorsicht zu genießen. Die Workshops erarbeiten in zwei Gruppen abwechselnd Hilfestellungen und Hintergründe. WORKSHOP I (Verena Dauerer) Wie profitiere ich von meinem…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren