VERANSTALTUNGEN DES WEITERBILDUNGS­­PROGRAMMS

Im Rahmen der im Herbst 2014 neu geschaffenen Wissenstransferzentren in Österreich bieten die Wiener Universitäten ein interuniversitäres Weiterbildungsprogramm mit freiem Zugang an. Das Weiterbildungsprogramm 2017/18 des WTZ Ost widmet sich neuen Formen der Erarbeitung, Vermittlung und Verwertung von Wissen.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CREATIVE ENTREPRENEURSHIP HUB

April 6 - Mai 9

Das Weiterbildungsprogramm für Selbstständige und die, die es werden wollen! In Kooperation mit Wirtschaftsagentur Wien.

Du willst Dein Herzensprojekt zum Unternehmen machen, weißt aber nicht wie? Du bist selbstständig und willst noch mehr dazulernen? Dein Fokus liegt im Bereich Creative Entrepreneurship? Dann bewirb Dich für den Creative Entrepreneurship Hub 2018!

Im Hub lernst Du mehr praxisrelevantes Wissen und unternehmerische Werkzeuge aus den Gebieten Entrepreneurship, Marketing und Finanzplanung – angepasst an die Bedürfnisse (kreativer) Selbstständigkeit. An Deinem eigenen Projekt/Produkt kannst Du erproben wie man strategisch denkt, einen Business Plan und Business Modell erstellt, sich individuell am Markt positioniert und richtig Kosten kalkuliert.

Der Creative Entrepreneurship Hub 2018 ist ein 8-teiliges Trainingsprogramm, das sich den Grundfertigkeiten unternehmerischen Handelns widmet. Über einen längeren Zeitraum soll das Programm den Teilnehmer_Innen anwendbares Wissen im Bereich Entrepreneurship vermitteln und individuelle Betreuung miteinschließen. In praxisbezogenen Lehreinheiten werden Fertigkeiten vermittelt, unmittelbar projektbezogen auf das eigene Portfolio/Produkt/Dienstleistung angewendet und so unter Begleitung & Beratung trainiert.

 

Was wirst du lernen?

Modul #1
Entrepreneurial Core Competences (mit Tom Grad, Dr. Katrin Reinsberger, WU Wien)

  1. Design Thinking Workshop (6. April 2018: 10-17 Uhr)

Wie müssen meine Produkte gestaltet sein, um die Bedürfnisse meiner Kunden zu befriedigen? Wer sind meine Kunden? Was sind ihre Bedürfnisse?
Inhalt: Design Thinking
Trainer: Tom Grad, MSc.

  1. Business Development Workshop (7. April 2018: 10 – 17 Uhr)

Wie verdiene ich mit meiner Idee Geld? Wie mache ich meine Idee zu einem Geschäftsmodell? Wie erstelle ich dieses und kann dieses in der Praxis testen um (m)ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln? Und welche Geschäftsmodelle gibt es?

Inhalt: Erstellen eines Geschäftsmodells (Das Geschäftsmodell als Teil des Geschäftsplans), Trainerin: Dr. Kathrin Reinsberger

  1. Business Planning Workshop (21. April 2018: 10 – 17 Uhr)

The bigger Picture: Wie mache ich aus meiner Geschäftsidee ein Unternehmen und wie sieht dieses aus? Was brauche ich, um eine (Fremd-)finanzierung zu beantragen?

Inhalt: Übersicht über die Inhalte und die Erstellung eines Geschäftsplans (schriftliches Unternehmenskonzept als ganzheitlicher Blick auf das Unternehmen: Produkt & Dienstleistung, Markt & Wettbewerb, Unternehmen & Management, Marketing & Vertrieb, Finanzplanung). Die Geschäftsidee wird hinsichtlich Realisierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Kundennutzen durchleuchtet.
TrainerIn: Dr. Kathrin Reinsberger

Modul #2
Marketing (Cornelia dal Sasso, Wirtschaftsagentur Wien)

  1. Finden Sie Ihren #Andersfaktor (Alleinstellungsmerkmal)

Wie finde ich meine Essenz, erkenne meine Stärken und warum sollten die gerade mich nehmen?

Inhalt: Grundwissen zur individuellen Marktpositionierung und dadurch Mehrwert schaffen.

  1. Marketing für Kreative

Wie hebe ich mich vom Mitbewerb ab, erreiche meine Lieblingskunden und finde  für mich passende Marketing-Tools?

Inhalt: Grundwissen zum Thema individuelle Marketingstrategie kompakt Grundlagen zu Marketing, Marktzyklen, Aufbau einer Marketingstrategie und Überblick relevanter Tools.

 

Modul #3
Pricing, Value, Calculation (Mag. Antoinette Rhomberg, Universität für angewandte Kunst Wien)

 Was ist meine eigene Leistung wert? Wie kalkuliere ich meine Kosten? Wie gestalte ich Preise? Wie plane ich Einnahmen und Ausgaben? Wie argumentiere ich Preise meinen Kunden gegenüber?

  1. Kosten richtig kalkulieren

Ausgaben einfach richtig kalkulieren lernen. Sozialversicherungsbeiträge & Einkommenssteuer im Voraus berechnen.

  1. Von der Kosten zu der Preiskalkulation

Preisberechnung über Deckungsbeitragsrechnung. Gewinnspanne und Value Generator.

  1. Preis x Menge. Finanzen planen und erfolgreich wirtschaften

Output- & Kapazitäten planen, Umsätze planen und organisieren und dabei Liquidität im Auge behalten.

Wer kann mitmachen?

Du bist Studierende_r oder Absolvent_in einer Wiener Universität mit großem Interesse am Thema Selbstständigkeit/Entrepreneurship/Gründung oder bereits selbstständig, eventuell im Gebiet der Creative Industries.

Wie kann ich mich anmelden?

First come, first serve! (begrenzte Teilnehmerzahl)
Erzähl uns in einem kurzen Schreiben, warum Du gern mitmachen willst. Wir wollen gerne stichwortartig wissen:

  • Was studierst Du bzw. hast Du studiert?
  • Bist Du schon selbstständig? Hast Du es vor?
  • In welchem Feld?

 

Interesse?

Dann schicke Deine Anmeldung bis 16.03.2018 an: creative.entrepreneurship.2018@uni-ak.ac.at.
! ACHTUNG ! Unbedingt unter Angabe der Module, die gebucht werden.

Termine, Uhrzeiten & Orte

Modul 1 – Entrepreneurial Core Competence
  1. Design Thinking Workshop
    6.4. / 10 – 17 Uhr
  1. Business Development Workshop
    7.4. /10 – 17 Uhr
  1. Business Planning Workshop
    21.4. / 10 – 17 Uhr
Modul 2 – Marketing
  1. Finden Sie Ihren #Andersfaktor
    10.4. / 10 – 16.30 Uhr
  1. Marketing für Kreative
    11.4. / 10 – 16.30 Uhr
Modul 3 – Pricing, Value, Calculation

(Die Einheiten 6. 7. & 8. sind aufeinander aufbauend)

  1. Kosten richtig kalkulieren.
    Mi 25/4 16-20 Uhr
  1. Von der Kosten zu der Preiskalkulation.
    Mi 2/5 16-20 Uhr
  1. Preis x Menge. Finanzen planen und erfolgreich wirtschaften.
    Mi 9/5 16-20 Uhr

Über die Trainer_Innen:

DR.KATHRIN REINSBERGER hat eine interdisziplinäre akademische Ausbildung an der Schnittstelle Naturwissenschaft und Wirtschaft, promovierte im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement und forscht und lehrt derzeit als Postdoktorandin am Institut für Entrepreneurship und Innovation der WU Wien im Themenbereich Open und User Innovation.

TOM GRAD MSc. Herr Grad lehrt und forscht seit 2014 am Institut für Strategie, Technologie und Organisation der WU Wien zum Thema Neuproduktentwicklung. Er betreut seit drei Jahren das interdisziplinäre Kursformat „InnoLab“ in dem Studierende unterschiedlicher Universitäten reale Design Thinking Projekte für Startups (z.B. E²T, goodbag), etablierte Unternehmen (z.B. ÖBB, Wien Energie) und Non-profits (z.B. Caritas) bearbeiten.

MAG. ANTOINETTE RHOMBERG hat Betriebswirtschaft studiert. Als Expertin für Innovation & Entrepreneurship ist sie seit 2011 international selbständig. In Österreich betreibt Sie den Werksalon Wien, das erste Co-Making Space für Handwerk, Design und Kunst und ist Dozentin für Wirtschaft an der Universität für Angewandte Kunst Wien und der New Design University St. Pölten. 

CORNELIA DAL SASSO ist Markenstrategin und Positionierungscoach. Seit 2012 baut sie mit großer Begeisterung Persönlichkeitsmarken im Dienstleistungsbereich auf. Denn Persönlichkeiten, die einen klaren Zugang zu ihrer Essenz und ihrem AndersFaktor haben, sind erfolgreicher. Sie haben eine Message, eine aufrechte Haltung, die keinen Zweifel lässt, sie drücken sich klar aus und haben keine Angst zu kommunizieren.

Der „Von mir zum Markt“ Hub ist eine Veranstaltung der Universität für angewandte Kunst Wien im Rahmen des Projekts Wissenstransferzentrum Ost, gefördert von aws in Kooperation mit der Wirtschaftsagentur Wien.

 

Details

Beginn:
April 6
Ende:
Mai 9
Veranstaltungkategorie: